Sie sind angemeldet als:  | bearbeiten | logout

Anmeldung zum Seminar Melderecht (150218)

Die klassische Aufgabe des Melderegisters war die Speicherung der Daten um den Wohnsitz der Meldepflichtigen zu registrieren sowie Bescheinigungen auszustellen. Zwischenzeitlich hat sich das Melderegister zu einem der wichtigsten Register in der Verwaltung entwickelt. Neben den einschlägigen Gesetzen gibt es eine Vielzahl von Vorschriften die bei der täglichen Arbeit zu beachten sind.

In diesem Seminar besteht die Möglichkeit Fälle aus der täglichen Praxis einzubringen. Anhand dieser Fälle und weiterer Fallbeispiele werden gemeinsam Lösungsmöglichkeiten erarbeitet und aufgezeigt.

Inhalte:

- Erfüllung der Meldepflicht

- Hauptwohnung/Nebenwohnung

- Erhebung und Speicherung von Daten

- Datenübermittlungen und Melderegisterauskünfte

- Datenweitergabe

- Übermittlungssperren und bedingter Sperrvermerk

- automatische Datenübermittlung

 

Dozent(en): Ellen Nauta

19.2.2018, 9:00-16:00

Entgelt: 125,00 €


Anmeldung zum Seminar als: