Sie sind angemeldet als:  | bearbeiten | logout

Anmeldung zum Seminar Digitale Bürgerkommunikation (150918)

Lernziel:

Dieses Seminar vermittelt Ihnen Hintergrundwissen zu den neuen Medien mit Blick auf die interne und externe Kommunikation, zu Erfolgsvoraussetzungen von Veränderungsprojekten im digitalen Kontext und Bürgerbeteiligung.

Ihr konkreter Nutzen:

Sie können die Potenziale und Risiken neuer Medien beurteilen und Teilhabe- und Veränderungsprojekte systematisch, nachhaltig und ökonomisch angehen und so vermitteln, dass Andere angstfrei mitmachen, mitdenken und mitgestalten.

Inhalte:

1. Neue Medien:

Vielfalt und Nutzenpotenziale

Themenstrategien und Kanalspezifik der Kommunikation

Twitter: Chancen und Risiken

E-Mail-Kommunikation: Gefahren und Gefahrenabwehr (Goldene Regeln)

2. Bürgerbeteiligung

Bürger beteiligen: Chancen und Risiken digitaler Bürgerbeteiligung

Bürger beteiligen: Akzeptanz für digitale Beteiligungsformen sichern

Gruppenkommunikationsstile: Ritual-, Debatten-, Dialog-, Presencing-Stil

Fallbeispiele (Best Practice)

3. Digitalisierung als Veränderungskommunikation

Sprachliche Erfolgsfaktoren und Barrieren der Veränderung

Veränderungsstrategien

Öffentliche Verwaltung und soziale Innovation (Fallbeispiel „Green Port“)

Organisationales Lernen: kollektive Intelligenz und interne Kooperation

Dozent(en): Prof. Dr. Helmut Ebert

7.6.2018, 9:00-16:00

Entgelt: 160,00 €


Anmeldung zum Seminar als: