Sie sind angemeldet als:  | bearbeiten | logout

Fachübergreifende Seminare

Nr. 031917 „„Kommunales Vergaberecht 2017 –

Neuregelungen und Praxishinweise“


12.9.2017, 9:00-16:00

Seminarort: Geschäftsstelle Studieninstitut Aachen
Kosten: 170,00 €
Norbert Portz
Bernd Düsterdiek

Zielgruppe: Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen die mit dem Vergabverfahren in Berührung kommen

 Inhalt:

- Struktur und Aufbau des neuen Vergaberechts

- GWB, VgV, KonzVgV, VOB/A-EU

- Wettbewerbsregister des Bundes (Wettbewerbsregistergesetz – WRegG)

- Die neu mehr >
 Inhalt:

- Struktur und Aufbau des neuen Vergaberechts

- GWB, VgV, KonzVgV, VOB/A-EU

- Wettbewerbsregister des Bundes (Wettbewerbsregistergesetz – WRegG)

- Die neue Unterschwellenvergabeordnung (UVgO)

- Rahmenvereinbarungen: ein flexibles Instrument!

- Weitere Schwerpunkte des Vergabeverfahrens, u.a.:

 - Vergabe von freiberuflichen Leistungen/Planungsleistungen

 - Inhouse-Vergaben und interkommunale Zusammenarbeit

 - Einführung der elektronischen Kommunikation (eVergabe)

 - Vergabeunterlagen und Leistungsbeschreibung

 - Bietereignung (Eignungskriterien; Eignungsleihe etc.)

 - Angebotswertung und Zuschlagserteilung

- Aktuelle Rechtsprechung zum Vergaberecht
< weniger

Noch wenige Plätze frei

Zur Online-Anmeldung

Emailadresse falsch eingetragen oder Bestätiguns-E-Mail gelöscht? Bitte hier erneut anfordern >







Nr. 031117 „Fit für Vorträge - Persönlich, stimmlich und inhaltlich überzeugen

26.9.2017, 9:00-16:00

Seminarort: Geschäftsstelle Studieninstitut Aachen
Kosten: 140,00 €
Ellen Gürtler

Zielgruppe: Alle interessierten Mitarbeiter/-innen

„Das Verständliche an der Sprache ist nicht nur das Wort selber, sondern der Ton, die Stärke, Modulation, Tempo, mit denen eine Reihe von Worten gesprochen wir mehr >
„Das Verständliche an der Sprache ist nicht nur das Wort selber, sondern der Ton, die Stärke, Modulation, Tempo, mit denen eine Reihe von Worten gesprochen wird, kurz die Musik hinter den Worten, die Leidenschaft hinter der Musik, die Person hinter der Leidenschaft: alles das also, was nicht geschrieben werden kann.“

 

Friedrich Nietzsche

 

Vorträge, Präsentationen und Workshops leben vom lebendigen und ausdrucksstarken Sprechen und der Persönlichkeit des Redners. Das erfordert neben inhaltlicher Sicherheit auch Körperbewusstsein und einen souveränen Umgang mit Atmung und Stimme.

 

In diesem Seminar lernen Sie:

 

•Ihre Textverständlichkeit  und Ausdruckskraft zu verbessern.

•positive Körperspannung aufzubauen.

•Kontakt zum Publikum aufzubauen und zu halten.

•Handwerkszeug, um ihre Stimme für sich sprechen zu lassen.

•gezieltes, mutiges und situationsgerechtes  Einsetzen der Stimme.

•dynamisches Sprechen und natürliches Gestikulieren.

•Ihre Sprechsicherheit und Ihren Wirkungsgrad zu verbessern.

•Methoden kennen, um authentisch und überzeugend agieren und wirken zu können.

 

Inhalte:

 

•Training der Stimmkraft und Resonanz

•Sprechsicherheit trainieren

•Warm-up für Stimme und Haltung

•Entwicklung der eigenen Stimme und entdecken der Möglichkeiten Ihrer Stimme

•Atem-, Sprech- und Stimmübungen

•Innere und äußere Spannung/Entspannung, Aufrichtung und Haltung

•Unbewusste Sprechgewohnheiten und nonverbale Signale/ Tipps und Tricks zu Gestik, Mimik und Körperhaltung

•Feedback für Ihren beruflichen Alltag: Selbst- und Fremdwahrnehmung

 

Im Training werden sowohl Übungen mit der ganzen Gruppe als auch individuelle Einheiten durchgeführt. Im Vordergrund steht aktives und konkretes Üben. Die neu gemachten Erfahrungen werden durch theoretischen Input ergänzt.
< weniger

Es sind noch genügend Plätze frei

Zur Online-Anmeldung

Emailadresse falsch eingetragen oder Bestätiguns-E-Mail gelöscht? Bitte hier erneut anfordern >







Nr. 031517 „Mit Mentaltraining zu einem besseren Selbstmanagement

5.10.2017, 9:00-16:00

Seminarort: Geschäftsstelle Studieninstitut Aachen
Kosten: 150,00 €
Gabriele Leininger-Krings

Zielgruppe: Alle interessierten Mitarbeiter-/innen

Erfolg beginnt im Kopf

 

Mit Mentaltraining zu einem besserem Selbstmanagement

Ziele/Inhalt Vielleicht haben Sie schon einmal bei Sportlern oder Musikern Minuten mehr >
Erfolg beginnt im Kopf

 

Mit Mentaltraining zu einem besserem Selbstmanagement

Ziele/Inhalt Vielleicht haben Sie schon einmal bei Sportlern oder Musikern Minuten vor ihrem großen Auftritt beobachtet, wie sie hoch konzentriert und

scheinbar wie in Trance, mit sich selbst reden oder ihre Bewegungsabläufe noch einmal gedanklich oder mit Körper, Kopf und Händen durchführen.

Sie blenden ihre Umwelt aus, um sich mental ganz auf ihre anstehende Leistung konzentrieren zu können.Diese Technik beruht auf der jahrtausendalten Erkenntnis, dass die Gedanken die wir ständig denken nicht nur unsere Gefühlslage beeinflussen, sondern auch unsere körperliche Befindlichkeit, unser Verhalten und damit den Erfolg oder Misserfolg unseres Tuns.

Ob es nun darum geht in Stress-Situationen Ruhe zu bewahren, Ziele effizient zu erreichen, Probleme erfolgreich zu lösen oder Veränderungsprozesse zu meistern - lernen Sie die einfachen und leicht zu erlernenden Selbsthilfe -Techniken des mentalen Trainings kennen,so das Sie Ihre Aufgaben konzentriert und sicher bewältigen können.

 

Themenschwerpunkte

-die eigene, persönliche Situation analysieren

-Persönliche Einstellungen kennenlernen, bewerten und angleichen

-Ziele entwickeln

-Denkmuster hinterfragen und eventuell verändern lernen

-Sich selbst positiv zu motivieren und auf Erfolg zu programmieren

 

Wer hat wen im Griff......?  

 

Der Alltagsstress und seine Folgen

 

Ein Seminar zu Stressbewältigung und Lebensfreude

 

Dieses von Prof.Dr. Kaluza (Universität Marburg ) entwickelte Antistress-Programm, passt zu allen Menschen, die lernen wollen, besser mit Stress und Alltagbelastungen umzugehen.

Für jeden bedeutet Stress etwas anderes. Die eigenen Stressfaktoren zu erkennen, , die individuelle Stressanfälligkeit insgesamt zu vermindern und schwierige Situationen aktiv zu bewältigen, ist Ziel des Seminars.

 Neben den kurz- und langfristig wirkenden Strategien des Konflikt- und Zeitmanagements, und der Problemlösemöglichkeiten werden viele praktische,  ausgleichende Übungen aus verschiedenen Entspannungstechniken vermittelt und ausprobiert.

Ein sehr praxisorientiertes Seminar

 

 
< weniger

Es sind noch genügend Plätze frei

Zur Online-Anmeldung

Emailadresse falsch eingetragen oder Bestätiguns-E-Mail gelöscht? Bitte hier erneut anfordern >







Nr. 031217 „Projektmanagement

12.10.2017, 9:00-16:00
13.10.2017, 9:00-16:00

Seminarort: Geschäftsstelle Studieninstitut Aachen
Kosten: 260,00 €
Prof. Dr. Andreas Gourmelon

Zielgruppe: Teilnehmer/innen, die in Projekten mitarbeiten oder Projekte leiten sollen.

Dieses Seminar versetzt Sie in die Lage, Projekte wirksam zu initiieren, durchzuführen und zu evaluieren. Sie erlernen anhand von praktischen Übungen den Resso mehr >
Dieses Seminar versetzt Sie in die Lage, Projekte wirksam zu initiieren, durchzuführen und zu evaluieren. Sie erlernen anhand von praktischen Übungen den Ressourceneinsatz für Projekte zu steuern. Außerdem erhalten Sie Strategien, um Lösungsansätze zur Überwindung von projekthemmenden Umständen zu entwickeln. Insbesondere wird auf die Leitung eines Projektteams eingegangen.

Schließlich erfahren Sie, wie Sie Projekte abschließen und dokumentieren können.

Inhalt:

1. Vereinbarung realistischer Projektziele

2. Projektplanung: Termin- und Ressourcenplanung, Festlegung von Meilensteinen

3. Projektorganisation: wer soll ins Team? Wer hat welche Zuständigkeit und Aufgabe? Multiprojektsteuerung

4. Einhaltung von Termin- und Ressourcenplänen überwachen, auf Planabweichungen effektiv reagieren,

5. Zusammenarbeit im Projekt gestalten, Konflikte im Team überwinden

6. Projektabschluss: Projektergebnisse evaluieren und dokumentieren  
< weniger

Es sind noch genügend Plätze frei

Zur Online-Anmeldung

Emailadresse falsch eingetragen oder Bestätiguns-E-Mail gelöscht? Bitte hier erneut anfordern >







Nr. 030517 „Praxisworkshop Moderation

19.10.2017, 9:00-16:00

Seminarort: Geschäftsstelle Studieninstitut Aachen
Kosten: 150,00 €
Gaby Baltes

Zielgruppe: Die Teilnehmer/innen sollten das Seminar „Besprechungen vorbereiten und moderieren“ besucht haben oder über Kenntnisse von grundlegenden Moderationstechniken bzw. über erste Moderationserfahrungen verfügen.

Der Moderator sorgt dafür, dass die Gruppe ihr Arbeitsziel erreicht und dass das Wissen und Können der Teilnehmer/innen aktiviert werden. Darüber hinaus ist de mehr >
Der Moderator sorgt dafür, dass die Gruppe ihr Arbeitsziel erreicht und dass das Wissen und Können der Teilnehmer/innen aktiviert werden. Darüber hinaus ist der Moderator dafür verantwortlich, dass ein produktiver Arbeitsprozess zustande kommt und dass die Besprechung in einer konstruktiven Atmosphäre verläuft. Eine wirklich anspruchsvolle Aufgabe, die viel Erfahrung erfordert.

Die Teilnehmer/innen üben verschiedene Moderationssituationen und haben die Gelegenheit Moderationstechniken auszuprobieren. Durch die Reflexion der Übungsmoderationen betrachten die Teilnehmer/innen sich selbst und die anderen in der Rolle als Moderator. Sie verbessern dadurch ihr Moderationsverhalten im Arbeitsalltag.

Inhalte:

1. Vorstellung von ausgewählten Moderationstechniken

2. Betrachtungen zur Rolle und zum Selbstverständnis des Moderators

3. Vorbereitung und Durchführung mehrerer Übungsmoderationen (Beschlussund Kreativ-Moderationen)

4. Reflexion und Feedback zu den Übungen

5. Erfahrungsaustausch zum Umgang mit schwierigen Moderationssituationen

Methoden: Vortrag, Erfahrungsaustausch, Gruppenarbeit, Skript
< weniger

Es sind noch genügend Plätze frei

Zur Online-Anmeldung

Emailadresse falsch eingetragen oder Bestätiguns-E-Mail gelöscht? Bitte hier erneut anfordern >







Nr. 030617 „60plus – Vorbereitung auf den (Un)-Ruhezustand

6.11.2017, 9:00-16:00
7.11.2017, 9:00-16:00

Seminarort: Geschäftsstelle Studieninstitut Aachen
Kosten: 250,00 €
Dr. Hans Savelsberg

Zielgruppe: Alle interessierten Mitarbeiter-/innen

Mit diesem Seminarangebot wollen wir Ihnen, die in ein paar Jahren in den wohlverdienten Ruhestand gehen, eine Starthilfe geben. Mit Informationen und Fakten z mehr >
Mit diesem Seminarangebot wollen wir Ihnen, die in ein paar Jahren in den wohlverdienten Ruhestand gehen, eine Starthilfe geben. Mit Informationen und Fakten zu Ihrem neuen Lebensabschnitt und einem anregenden Erfahrungsaustausch, möchten wir für Sie den zukünftigen neuen Lebensabschnitt erfahrbar machen. Aus vielen Gesprächen wissen wir, dass der Übergang aus dem aktiven Berufsleben in den neuen Lebensabschnitt oftmals problematisch wird. Sei es, weil die Dinge, die wir uns vorgenommen haben schon nach ein paar Wochen erledigt sind oder weil wir in „das tiefe Loch der Ruhe“ fallen und darin erstarren. Dies muss nicht sein! Wir bieten Ihnen interessante Alternativen an, die Sie unterstützen, Ihren arbeitsfreien Lebensabschnitt besser zu planen und umzusetzen. Fangen Sie aber bitte nicht erst damit am ersten Tag nach Ihrer Arbeit an, sondern jetzt sofort!

Ziele des Seminars:

1. Vorbereitung auf den Ruhestand

- Wer bin ich, wenn ich nicht mehr arbeite?

- Welche Veränderungen erwarten mich?

- Den Ruhestand planen bedeutet aktiv gestalten

2. Der Abnabelungsprozess

- Abstand und Distanz zur Arbeit einnehmen

- Soziale Kontakte pflegen und erweitern

- Ruhestand als Aufgabe für den neuen Lebensabschnitt

3. Umsetzung und Planung

- Partnerschaft und Ruhestand

- Veränderungen im Zusammenleben, in der Zeitstruktur, in den Erwartungen und in den Rollen

- Einsamkeit und Alter

- Entstehen von Einsamkeitsgefühlen

- Die drei Phasen der Einsamkeit

- Wege aus der Einsamkeit

- Aktivitäten

- Ehrenamtliche und andere Tätigkeiten

- Weiterbildung

- Sport und Freizeitaktivitäten / Helfer im Sportverein

- Interesse und Neugierde entwickeln
< weniger

Es sind noch genügend Plätze frei

Zur Online-Anmeldung

Emailadresse falsch eingetragen oder Bestätiguns-E-Mail gelöscht? Bitte hier erneut anfordern >