Sie sind angemeldet als:  | bearbeiten | logout

Anmeldung zum Seminar Baustelle Schule ! – Schulbaurichtlinie und andere bauliche Rechtsgrundlagen (041719)

In keinem Bereich des kommunalen Bauens treffen so viele rechtliche Grundlagen zusammen, wie bei einer Schule. Neben der Schulbaurichtlinie sind Sonderbauverordnung, Prüfverordnung und natürliche novellierte Landesbauordnung zu beachten. Hinzu kommt die anhaltende schulpolitische Diskussion um verschiedene Schulformen und den sich hieraus ergebenen ständigen Anpassungsbedarf der bestehenden Schulgebäude durch Um- oder Neubau. Dieses Thema ist deshalb gerade für die Hochbauabteilungen  so aktuell, dass man sich auf einen aktuellen rechtlichen Stand bringen sollte.

Neben den Rechtsgrundlagen geht der Referent aber auch auf eigene Erfahrungswerte im Umgang mit Schulen im Rahmen von Baugenehmigung und wiederkehrenden Prüfung ein und reflektiert dabei die sich wandelnden Anforderungen durch Barrierefreiheit und schulfremden Nutzungen. Wer ist für was zuständig und warum? Die Ausführungen erfolgen wie gewohnt aus der Praxis für die Praxis

 

 

Wesentliche Inhalte:

• Schulbaurichtlinie

o Anwendungsbereich

o Anforderungen an Bauteile

o Rettungswege

o Technische Anlagen

• Wiederkehrende Prüfung unter Anwendung der PrüfVO NRW

o Eigenverantwortlichkeit des Eigentümers

o Prüfsachverständige

o Prüfungszeiträume

o Grundsätze der PrüfVO NRW

• Anwendung der Sonderbauverordnung (SBauVO Teil 1) auch in Schulgebäuden

o Foyer und Turnhalle als temporäre Veranstaltungsorte

o Rettungswege von Versammlungsstätten

o Technische Anlagen

o Sicherheitskonzept

• Beispiele aus der Praxis

 

Die Anerkennung dieser Veranstaltung ist durch die Architektenkammer NRW beantragt. Der Anerkennungsumfang beträgt 8 Unterrichtsstunden zu 45 Min.

 

Dozent(en): Manfred Müser

8.7.2019, 9:00-16:00

Entgelt: 130,00 €

Leider sind derzeit alle Plätze reserviert/ausgebucht. Bitten wenden Sie sich persönlich an uns, damit wir Sie bei Absagen berücksichtigen können.