Sie sind angemeldet als:  | bearbeiten | logout

Anmeldung zum Seminar Der Grundstückskaufvertrag - Vorbereitung und Abwicklung - (110220)

Der Entwurf und die Abwicklung eines Grundstückskaufvertrages fallen zwar in die Zuständigkeit des Notars.

Die Vertragsbeteiligten müssen aber auch selbst Kenntnisse des abzuwicklenden Geschäfts haben, da sie dem Notar zuarbeiten und sich an

dem Vollzug des Vertrages beteiligen müssen. Auch die Notwendigkeit der Kontrolle der Tätigkeit des Notars und des Grundbuchamtes darf nicht

übersehen werden, da diese unter Haftungsgesichtspunkten von Bedeutung sein kann.

Das Seminar behandelt anhand praktischer Beispiele den Grundstückskaufvertrag, beginnend mit der Kauf- bzw. Verkaufsabsicht und endend mit der

Eintragung des Eigentumswechsels im Grundbuch.

 

Das Grundbuch als Grundlage

Der Grundstückskaufu ertrag

- Kaufgegenstand

- Kaufpreis und Fälligkeit

- Vorbehaltene Rechte des Verkäufers

- Gewährleistung

- Aufl assungsvormerkung und Rückaufl assungsvormerkung

- Vertretungsvollmacht

- Genehmigungen

Das Grundbuchverfahren

Die Rolle des Notars

Dozent(en): Prof. Dr. Hartmut Lange

24.8.2020, 9:00-16:00

Entgelt: 180,00 €


Anmeldung zum Seminar als: